Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Hoplolatilus randalli Randalls Torpedobarsch

Hoplolatilus randalli wird umgangssprachlich oft als Randalls Torpedobarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Gerry R. Allen, Australien

Copyright Dr. Gerry Allen, Foto aus Triton Bay, West Papua, Indonesien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Gerry R. Allen, Australien

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8062 
AphiaID:
712718 
Wissenschaftlich:
Hoplolatilus randalli 
Umgangssprachlich:
Randalls Torpedobarsch 
Englisch:
Randall’s Tilefish 
Kategorie:
Torpedobarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Malacanthidae (Familie) > Hoplolatilus (Gattung) > randalli (Art) 
Erstbestimmung:
Allen, Erdmann & Hamilton, 2010 
Vorkommen:
Bandasee, Indonesien, Mikronesien, Palau, Philippinen, Salomon-Inseln, Salomonen 
Größe:
bis zu 15.4cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-02-28 12:44:11 

Haltungsinformationen

Allen, Erdmann & Hamilton, 2010

Dieser Torpedobarsch wurde erst 2010 bestimmt und zu Ehren dem bekannten Ichthyologen Dr. J.E. Randall gewittmet.

Bislang ist dieser hübsche Torpedobarsch noch nicht im Aquaristikhandel erhältlich, da aus seinem Herkunftsbereich jedoch regelmäßig Importe stattfinden, ist durchaus damit zu rechnen, ihn ab und an erwerben zu können.

Der Name Torpedobarsch gibt bereits einen kurzen Ausblick über die extrem schnellem Bewegungen, die der Barsch ausführen kann, um sein Futter einzufangen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Malacanthidae (Family) > Malacanthinae (Subfamily) > Hoplolatilus (Genus) > Hoplolatilus randalli (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Reef Builders (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Stockliste




Bilder

Allgemein

Copyright Dr. Gerry Allen, Foto aus Triton Bay, West Papua, Indonesien
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!