Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pilumnus sayi Dornige Borstenkrabbe

Pilumnus sayi wird umgangssprachlich oft als Dornige Borstenkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.






Eingestellt von BEASTIEPENDENT.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
5307 
AphiaID:
422105 
Wissenschaftlich:
Pilumnus sayi 
Umgangssprachlich:
Dornige Borstenkrabbe 
Englisch:
Spined-back Hairy Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Pilumnidae (Familie) > Pilumnus (Gattung) > sayi (Art) 
Erstbestimmung:
Rathbun, 1897 
Vorkommen:
Golf von Mexiko, West-Atlantik 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Pilumnus acanthosoma
  • Pilumnus acer
  • Pilumnus acutifrons
  • Pilumnus affinis
  • Pilumnus alcocki
  • Pilumnus annamensis
  • Pilumnus australis
  • Pilumnus balssi
  • Pilumnus bleekeri
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-04-21 21:42:56 

Haltungsinformationen

Pilumnus sayi Rathbun, 1897



Synonyme:
Cancer aculeatus Say, 1818 (pre-occupied name)
Pilumnus aculeatus Say, 1818 (pre-occupied name)

Weiterführende Links

  1. inaturalist.org (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. The Crabby Taxonomists (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

1
1
1
Pilumnus sayi
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!