Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic Kölle Zoo Aquaristik

Gerres oyena Mojarra, Silberling

Gerres oyena wird umgangssprachlich oft als Mojarra, Silberling bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber AndiV

Copyright Andrej Ryanskiy, Foto: Bali, Indonesien




Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7316 
AphiaID:
218535 
Wissenschaftlich:
Gerres oyena 
Umgangssprachlich:
Mojarra, Silberling 
Englisch:
Common Silver-biddy 
Kategorie:
Mojarras 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gerreidae (Familie) > Gerres (Gattung) > oyena (Art) 
Erstbestimmung:
(Forsskål, ), 1775 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Australien, Bahrain, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Djibouti, Fidschi, Golf von Oman / Oman, Great Barrier Riff, Guam, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Japan, Jordanien, Kambodscha, Kiribati, Korea, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Ost-Afrika, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Taiwan, Tansania, Thailand, Tonga, Vanuatu, Vietnam 
Größe:
20 cm - 30 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Invertebraten (Wirbellose), Meerasseln (Isopoden), Muschelkrebse (Ostrakoden), Wasserpflanzen, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-07-05 14:35:42 

Haltungsinformationen

(Forsskål, 1775)

Gerres oyena lebt in küstennahen Gewässern, Lagunen und Ästuren und auf sandigen Böden in Riffnähe, wobei sie sih in moderaten Wassertiefen ab 20 Metern solitär oder in Gruppen auf die Suche nach im Sand verborgenem Zoobenthos machen.

Über eine Haltung in Aquarien liegen uns leider keine Informationen vor.

Synonyme:
Diapterus kapas (Bleeker, 1851)
Diapterus oyena (Forsskål, 1775)
Gerreomorpha rostrata Alleyne & MacLeay, 1877
Gerres australis Castelnau, 1875
Gerres carinatus Alleyne & MacLeay, 1877
Gerres kapas Bleeker, 1851
Gerres oynea (Forsskål, 1775)
Gerres socotranus Steindachner, 1902
Gerres splendens De Vis, 1884
Labrus oeyena Forsskål, 1775
Labrus oyena Forsskål, 1775
Labrus öyena Forsskål, 1775
Smaris oyena (Forsskål, 1775)
Xystaema kapas (Bleeker, 1851)
Xystaema oyena (Forsskål, 1775)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gerreidae (Family) > Gerres (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Webpage Richard Field (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Andrej Ryanskiy, Foto: Bali, Indonesien
1
Copyright J.E. Randall, Foto aus dem Roten Meer
1
Copyright Richard Field, Foto aus Saudi Arabien
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!