Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Whitecorals.com

Corynactis viridis Juwelenanemone

Corynactis viridis wird umgangssprachlich oft als Juwelenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Copyright Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira Please visit www.medslugs.de for more information.

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
2545 
AphiaID:
101016 
Wissenschaftlich:
Corynactis viridis 
Umgangssprachlich:
Juwelenanemone 
Englisch:
Jewel Anemone 
Kategorie:
Scheibenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Corallimorpharia (Ordnung) > Corallimorphidae (Familie) > Corynactis (Gattung) > viridis (Art) 
Erstbestimmung:
Allman, 1846 
Vorkommen:
Azoren, Brasilien, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Kanarische Inseln, Mittelmeer, Neuseeland, Nord-Atlantik, Ost-Atlantik, Portugal 
Meerestiefe:
0 - 50 Meter 
Größe:
1 cm - 1,5 cm 
Temperatur:
10°C - 20°C 
Futter:
Lebendfutter, Muschelfleisch, Nahrungsspezialist, Staubfutter, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-01-02 20:20:07 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Corynactis viridis sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Corynactis viridis interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Corynactis viridis bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Corynactis viridis Allman, 1846

Eine kleine Anemone mit einer glatten Säule von bis zu 15 mm Höhe und Durchmesser. Die Scheibe ist breit, die Tentakeln haben an ihren Spitzen abgerundete Knöpfe, bis zu 100 Stück. Die Farbe ist oft leuchtend grün, rot, rosa, orange, weiß oder braun, in verschiedenen Kombinationen, normalerweise kontrastieren die Tentakelknöpfe mit der Farbe der Säule.

Vermehrt sich durch Längsteilung, dh. vertikal in zwei Hälften. Manchmal trennen sich die daraus entstehenden Anemonen nicht vollständig.

Lebt auf Felsen an schattigen Stellen tief am Ufer oder sublittoral, immer bei starken Wellenbewegungen oder Gezeitenströmen. Tritt normalerweise in großen Aggregationen auf, die aus Flecken ähnlich gefärbter Klone bestehen.

Verbreitung: Europäische Art der warm-gemäßigten Küstengewässer mit verschleppten Vorkommen in Brasilien und Neuseeland.Häufig an der Süd- und Westküste bis nach Nordschottland; kommt auch in Südwesteuropa und im Mittelmeerraum vor.

Ähnliche Arten: Die Becherkorallen Caryophyllia smithii und Caryophyllia inornata haben ebenfalls Tentakel mit ähnlichem Aussehen, besitzen jedoch harte kalkhaltige Skelette.

Diese Tiere besitzen keine Zooxanthellen und sind daher auf Nahrung angewiesen. Wenn sie im Aquarium aber an einem sehr schattigen Platz sitzen, sind sie auch tagsüber offen.

Synonyme:
Corynactis allmani Thompson, 1847
Corynactis allmanni
Corynactis allmannii
Corynactis mediterranea Sars M., 1857
Corynactis viridis var. chrysochlorina Gosse
Corynactis viridis var. hyalocera Fischer
Corynactis viridis var. smaragdina Gosse
Corynactis viridis var. tephrina Gosse

Unterarten (4):
Variety Corynactis viridis var. chrysochlorina Gosse accepted as Corynactis viridis Allman, 1846
Variety Corynactis viridis var. hyalocera Fischer accepted as Corynactis viridis Allman, 1846
Variety Corynactis viridis var. smaragdina Gosse accepted as Corynactis viridis Allman, 1846
Variety Corynactis viridis var. tephrina Gosse accepted as Corynactis viridis Allman, 1846

Weiterführende Links

  1. .habitas.org.uk/marinelife (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. WoRMS (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein

Copyright Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira
1
Copyright Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira
1
Copyright Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira
1
1
Corynactis viridis - Korallenanemone
1
Corynactis viridis - Korallenanemone
1
Corynactis viridis - Korallenanemone
1
Corynactis viridis, Jewel anemone
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!