Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Malacoctenus ebisui Ebisu-Schleimfisch

Malacoctenus ebisui wird umgangssprachlich oft als Ebisu-Schleimfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Gerry R. Allen, Australien

Copyright Dr. Gerry Allen, Foto aus Panama, Männchen


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Gerry R. Allen, Australien

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8247 
AphiaID:
281495 
Wissenschaftlich:
Malacoctenus ebisui 
Umgangssprachlich:
Ebisu-Schleimfisch 
Englisch:
Fishgod Blenny 
Kategorie:
Schleimfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labrisomidae (Familie) > Malacoctenus (Gattung) > ebisui (Art) 
Erstbestimmung:
Springer, 1959 
Vorkommen:
Costa Rica, El Salvador, Golf von Kalifornien / Baja California, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Panama 
Größe:
bis zu 6.5cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-04-11 22:37:55 

Haltungsinformationen

Springer, 1959

Unsewr besonderer Dank für die ersten drei Fotos dieses Schleimfischs gehen an Dr. Ross Robertson, und Dr. Gerry R. Allen, Australien.

Der Schleimfisch lebt endemisch im Ostpazifik, in der unteren Hälfte der Baja California und von Mazatlan nach Kolumbien, einschließlich der Tres-Marias-Inseln und um die Insel Malpelo.

Der Blenny bewohnt felsige und schuttreiche Böden um Korallenriffe in Tiefen von 25 Metern wo er sich von verschiedene benthischen Wirbellosen ernährt.

Informationen über eine Haltung in Riifaquarien liegen uns nicht vor.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labrisomidae (Family) > Malacoctenus (Genus) > Malacoctenus ebisui (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Männlich

Copyright Dr. Gerry Allen, Foto aus Panama, Männchen
1
Copyright Dr. Gerry Allen, Foto aus Panama, Männchen
1

Allgemein

Copyright Dr. Ross Robertson, Foto aus Gorgona Island, Kolumbien
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!