Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Cheilodipterus pygmaios Kardinalbarsch

Cheilodipterus pygmaios wird umgangssprachlich oft als Kardinalbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber AndiV

Copyright Dr. Sergey Bogorodsky




Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9586 
AphiaID:
209370 
Wissenschaftlich:
Cheilodipterus pygmaios 
Umgangssprachlich:
Kardinalbarsch 
Englisch:
Cardinalfish 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Cheilodipterus (Gattung) > pygmaios (Art) 
Erstbestimmung:
Gon, 1993 
Vorkommen:
Ägypten, Eritrea, Golf von Aden, Rotes Meer, Sudan, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
3 cm - 7 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Fischbrut, Fischeier, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-30 19:57:25 

Haltungsinformationen

Gon, 1993

Der kleine Kardinalbarsch lebt in einem der heißesten Meer der Welt, im Rotem Meer und auch in Golf von Aden, hier steigen die Wassertemperaturen auf 30 °Celsius, der kleine Barsch lebt hier in Tiefen von gerade einmal sieben Metern und ist daher sehr wärmetolerant.

Weibchen des maulbrütenden Rotmeer-Endemits bleiben in der Regel etwas kleiner als die Männchen, sie erreichen etwa 3 cm.

Detaillierte Informationen zum Biotop und der Biologie des Tiers müssen wir recherchieren und nachreichen.

Ahnliche Arten:
Cheilodipterus artus
Cheilodipterus novemstriatus
Cheilodipterus quinquelineatus

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Apogonidae (Family) > Apogoninae (Subfamily) > Cheilodipterus (Genus) > Cheilodipterus pygmaios (Species)

Weiterführende Links

  1. Beschreibung Cheilodipterus pygmaios (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Dr. Sergey Bogorodsky
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!