Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Eunicea fusca Gorgonie, Doughnut-Meeresrute

Eunicea fusca wird umgangssprachlich oft als Gorgonie, Doughnut-Meeresrute bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Foto: Bocas Del Toro, Panama

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Gemeinfreies Foto / Public Domain Gemeinfreies Foto

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
13159 
AphiaID:
283242 
Wissenschaftlich:
Eunicea fusca 
Umgangssprachlich:
Gorgonie, Doughnut-Meeresrute 
Englisch:
Gorgonian, Doughnut Sea Rod 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Plexauridae (Familie) > Eunicea (Gattung) > fusca (Art) 
Erstbestimmung:
Duchassaing & Michelotti, 1860 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Bahamas, Bermuda, Costa Rica, Florida, Golf von Mexiko, Guadeloupe, Honduras, Jamaika, Karibik, Martinique, Niederländische Antillen, Saint Lucia, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, Venezuela, West-Atlantik 
Meerestiefe:
3 - 30 Meter 
Größe:
30 cm - 50 cm 
Temperatur:
13,5°C - 27,4°C 
Futter:
Gelöste anorganische Stoffe (z.B. NaCL,CA, Mag, K, I.P), Gelöste organische Stoffe (z.B. Kohlenhydrate, Proteine, Nukleinsäuren...), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-09-29 14:42:23 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Eunicea fusca sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Eunicea fusca interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Eunicea fusca bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Die Hornkoralle Eunicea fusca lebt in geschützten Riffgebiete mit mittlerer Wellenbelastung in der Karibik.
Die Koralle bildet recht schlanke Äste mit einem Durchmesser zwischen 2,5 - 3,5 mm aus, die Spitze der Äste ist manchmal leicht knollenförmig.

Farbe: Schwarzgrau bis ockerfarben; Polypen braun

Vermehrung: ungeschlechtlichen Vermehrung

Die Koralle kommt nicht gezielt in den Fachhandel.

Weiterführende Links

  1. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Smithsonian Tropical Research Institute-Digital File Manager (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. South Florida Octocorals (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!