Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Didemnum conchyliatum Gelbe wuchernde Seescheide

Didemnum conchyliatum wird umgangssprachlich oft als Gelbe wuchernde Seescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber spacediver

Gelbe wuchernde Seescheide (Didemnum conchyliatum)

Gelbe wuchernde Seescheide (Didemnum conchyliatum) auf blauem Schwamm (Hymedesmia sp.?) Ägypten, Rotes Meer


Eingestellt von spacediver.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6144 
AphiaID:
250487 
Wissenschaftlich:
Didemnum conchyliatum 
Umgangssprachlich:
Gelbe wuchernde Seescheide 
Englisch:
White Speck Tunicate 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Aplousobranchia (Ordnung) > Didemnidae (Familie) > Didemnum (Gattung) > conchyliatum (Art) 
Erstbestimmung:
(Sluiter, ), 1898 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Cebu (Philippinen), Florida, Golf von Mexiko, Jamaika, Karibik, Kuba, Philippinen, Trinidad und Tobago, Venezuela, West-Atlantik 
Meerestiefe:
1 - 3 Meter 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Suspensionsfresser 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Didemnum ahu
  • Didemnum albopunctatum
  • Didemnum algasedens
  • Didemnum amethysteum
  • Didemnum amourouxi
  • Didemnum apersum
  • Didemnum apuroto
  • Didemnum arancium
  • Didemnum aratore
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-09-09 19:18:22 

Haltungsinformationen

(Sluiter, 1898)

Die gelbe wuchernde Seescheide bevorzugt ruhigere Umgebungen wie Riffe und Lagunen und siedelt in Seegraswiesen auf Mangroven und Holzwurzeln.

Besonders häufig wird diese Seescheide auf häufig auf dem Elefanten-Ohrschwamm (Agelas clathrodes) gefunden.

Eine genaue Identifizierung erfordert mikroskopische Untersuchung der inneren Körperteile der Seescheide.

Farbe: meistens orangefarben, manchmal aber auch weiß

Synonym:
Leptoclinum conchyliatum Sluiter, 1898

Weiterführende Links

  1. Diverosa (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Homepage Anne Frijsinger & Mat Vestjens (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Marine Species Identification Portal (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Gelbe wuchernde Seescheide (Didemnum conchyliatum)
1
Didemnum conchyliatum, Copyright Henning Wiese
1
Didemnum conchyliatum Copyright Henning Wiese
1
Didemnum conchyliatum Copyright Henning Wiese
1
Didemnum conchyliatum Copyright Henning Wiese
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus der Karbik
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!