Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik aquariOOm.com Amino Organic Tropic Marin

Callogobius sclateri Pazifische Grundel

Callogobius sclateri wird umgangssprachlich oft als Pazifische Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2081 
AphiaID:
219410 
Wissenschaftlich:
Callogobius sclateri 
Umgangssprachlich:
Pazifische Grundel 
Englisch:
Pacific Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Callogobius (Gattung) > sclateri (Art) 
Erstbestimmung:
(Steindachner, ), 1879 
Vorkommen:
Indopazifik, Japan, Komoren, La Réunion, Madagaskar, Mauritius, Mikronesien, Ost-Afrika, Seychellen, Süd-Afrika 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-02-04 21:47:30 

Haltungsinformationen

Eine an sich eher selten zu bekommende Grundel im deutschen Handel.
Aufgenommen von Joachim Großkopf, www.grostar-aquaristik.de.
Lebt im Meer in der Nähe von Höhlen und Spalten, teilweise aber auch unter den Steinen.
Sollte nicht schwierig in der Haltung sein. Futteraufnahme anfangs Frostfutter, aber recht schnell auch Flockenfutter.




Weiterführende Links

  1. FishBase (multi)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Callogobius sclateri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Callogobius sclateri