Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Siphamia fistulosa Kardinalbarsch

Siphamia fistulosa wird umgangssprachlich oft als Kardinalbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. John Ernest (Jack) Randall, Hawaii

Copyright J. E. Randall, Foto Komodo, Indonesien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. John Ernest (Jack) Randall, Hawaii Please visit hbs.bishopmuseum.org for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5570 
AphiaID:
277699 
Wissenschaftlich:
Siphamia fistulosa 
Umgangssprachlich:
Kardinalbarsch 
Englisch:
Fistulose Cardinalfish 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Siphamia (Gattung) > fistulosa (Art) 
Erstbestimmung:
(Weber, ), 1909 
Vorkommen:
Französisch-Polynesien, Guam, Indonesien, Indopazifik, Mikronesien, Philippinen, Tonga 
Größe:
bis zu 4cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-06-02 13:52:44 

Haltungsinformationen

(Weber, 1909)

Über diesen kleinen Kardinalbarsch und eine erfolgreiche Haltung im Meerwasseraquarium ist uns bislang nichts bekannt.

Im Meer halten die seine Fischlarven zwischen den Ästen der Koralle Pocillopora damicornis auf, die Fische ernähren sich ausschließlich von Zooplankton.

Kardinalbarsche sind überwiegend dämmerungs- oder nachtaktive Schwarmfische und verstecken sich am Tag in Höhlen oder Riffspalten und zwischen Steinkorallen.

Systematik
Ctenosquamata
Acanthomorpha
Stachelflosser (Acanthopterygii)
Barschverwandte (Percomorpha)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Familie: Kardinalbarsche

Weiterführende Links

  1. Homepage Ole Johann Brett (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright J. E. Randall, Foto Komodo, Indonesien
1
copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1
copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!