Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Canthigaster rivulata Kugelfisch

Canthigaster rivulata wird umgangssprachlich oft als Kugelfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Hiroyuki Tanaka, Japan

Foto: Miyazaki, s. Japan, 9cm, 2006


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Hiroyuki Tanaka, Japan

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10640 
AphiaID:
219937 
Wissenschaftlich:
Canthigaster rivulata 
Umgangssprachlich:
Kugelfisch 
Englisch:
Brown-lined Puffer, Rivulated Toby, Maze Toby, Doubleline Toby, Tail-barred Pufferfish 
Kategorie:
Kugelfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Tetraodontidae (Familie) > Canthigaster (Gattung) > rivulata (Art) 
Erstbestimmung:
(Temminck & Schlegel, ), 1850 
Vorkommen:
Angola, Australien, Bali, China, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Golf von Oman / Oman, Hawaii, Indonesien, Japan, Kermadecinseln, Korea, La Réunion, Lord-Howe-Insel, Mauritius, Midwayinseln, Mosambik, Neukaledonien, Ogasawara-Inseln, Ost-Afrika, Papua-Neuguinea, Philippinen, Seychellen, Somalia, Süd-Afrika, Südchinesisches Meer, Taiwan, Vietnam 
Meerestiefe:
0 - 350 Meter 
Größe:
bis zu 18cm 
Temperatur:
18,5°C - 26,5°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-10 23:40:01 

Haltungsinformationen

(Temminck & Schlegel, 1850)

Der Kugelfisch Canthigaster rivulata bewohnt eine Vielzahl von Lebensräumen in felsigen Riffen, Korallenriffen und auch in Seegrasbetten in Tiefen von 0 bis 350 Meter.
In Japan gilt der Kugelfisch als recht häufig, Der Kugelfisch kommt ab und an in den Fachhandel.

Synonyme:
Canthigaster caudofasciata (Günther, 1870)
Canthigaster caudofasciatus (Günther, 1870)
Canthigaster notospilus Fowler, 1941
Cathigaster caudofasciata (Günther, 1870)
Eumycterias bitaeniatus Jenkins, 1901
Tetraodon rivulatus Temminck & Schlegel, 1850
Tetrodon caudofasciatus Günther, 1870
Tropidichthys caudofasciatus (Günther, 1870)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Tetraodontidae (Family) > Canthigaster (Genus) > Canthigaster rivulata (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Männlich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!