Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pomacentrus milleri Miller's Riffbarsch

Pomacentrus milleri wird umgangssprachlich oft als Miller's Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12858 
AphiaID:
277158 
Wissenschaftlich:
Pomacentrus milleri 
Umgangssprachlich:
Miller's Riffbarsch 
Englisch:
Miller's Damselfish 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Pomacentrus (Gattung) > milleri (Art) 
Erstbestimmung:
Taylor, 1964 
Vorkommen:
Arafurasee, Australien, Bangladesch, Cebu (Philippinen), Dampier-Archipel, Felsenriffe, Korallenmeer, Korallenriffe, Northern Territory (Australien), Östlicher Indischer Ozean, Philippinen, Queensland (Australien), Timorsee, Vietnam, West-Australien 
Meerestiefe:
1 - 6 Meter 
Größe:
6 cm - 8 cm 
Temperatur:
18,5°C - 32,1°C 
Futter:
Algen, Fischbrut, Fischeier, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Herbivor (pflanzenfressend), Invertebraten (Wirbellose), Karnivor (fleischfressend), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Wimperntierchen (Ciliaten), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-09 21:05:02 

Haltungsinformationen

Die Farbe des adulten Tiers kann als "unbeschreiblicher grau" mit einem feinen blauen Rand an den Flossen und den dunklen Schuppenrändern beschrieben werden.
Juvenile Tiere hingegen fallen mit einem hohen Gelbanteil mit hellblauen Linien auf Schnauze und Rücken und einen Ocellus auf der hinteren Rückenflosse deutlich mehr auf.
Je älter die Fische werden, desto mehr verblassen die Farbe und der Augenfleck.
.
Adulte Riffbarsche bewohnen küstennahe Riffgebiete und halten sich hauptsächlich über toten Korallen auf.

Aquaristische Haltungsinformationen zu Pomacentrus milleri liegen nicht vor.

Bilder


Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomacentrus milleri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomacentrus milleri