Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Acanthurus albipectoralis Weißflossen-Doktorfisch

Acanthurus albipectoralis wird umgangssprachlich oft als Weißflossen-Doktorfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Anders Poulsen, Dänemark

Copyright Anders Poulsen, colours.dk


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anders Poulsen, Dänemark Please visit www.colours.dk for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1942 
AphiaID:
272958 
Wissenschaftlich:
Acanthurus albipectoralis 
Umgangssprachlich:
Weißflossen-Doktorfisch 
Englisch:
Whitefin Surgeonfish, White-fin Surgeon 
Kategorie:
Doktorfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Acanthuridae (Familie) > Acanthurus (Gattung) > albipectoralis (Art) 
Erstbestimmung:
Allen & Ayling, 1987 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Bali, Chesterfieldinseln, Fidschi, Great Barrier Riff, Indonesien, Korallenmeer, Lord-Howe-Insel, Loyalitätsinseln, Neukaledonien, New South Wales (Ost-Australien), Queensland (Ost-Australien), Samoa, Spratly-Inseln, Südchinesisches Meer, Tasmansee, Tonga, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, West-Pazifik 
Meerestiefe:
5 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 33cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-07 21:20:53 

Haltungsinformationen

Allen & Ayling, 1987

Auch ein Acanthurus, der juvenil nicht so einfach erkannt wird, aber trotzdem auch in den Handel kommt. Er ist weit verbreitet im Korallenmeer, und kommt von Ostaustralien bis Tonga vor.
Lebt meist an strömungsstarken Stellen und frisst Zooplankton, juvenile Tiere eher Algen.
Adulte Fische sind meist grau (blass) bis blau, mit dunklem Band über den Augen. Brustflossen mit breitem weißen Hintergrund.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuridae (Family) > Acanthurus (Genus) > Acanthurus albipectoralis (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Adult

Copyright Anders Poulsen, colours.dk
2

Allgemein

Copyright Jeff  Dubosc, Foto Neukaledonien
1
Copyright Jeff  Dubosc, Foto Neukaledonien
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!