Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Scarus festivus Papageifisch

Scarus festivus wird umgangssprachlich oft als Papageifisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10432 
AphiaID:
219105 
Wissenschaftlich:
Scarus festivus 
Umgangssprachlich:
Papageifisch 
Englisch:
Festive Parrotfish, Lunate Parrotfish, Happy Parrotfish 
Kategorie:
Papageifische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scaridae (Familie) > Scarus (Gattung) > festivus (Art) 
Erstbestimmung:
Valenciennes, 1840 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Bali, Banggai-Inseln, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Cookinseln, Flores, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Guam, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Java, Lord-Howe-Insel, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Niue, Nördliche Mariannen, Ogasawara-Inseln, Ost-Afrika, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Salomonen, Samoa, Seychellen, Somalia, Süd-Afrika, Sumatra, Taiwan, Tansania, Timor-Leste, Togian-Inseln, Tuamotu-Archipel, Vietnam, Weihnachtsinsel, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
3 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 45cm 
Temperatur:
°C - 28,8°C 
Futter:
Algen, Korallen(polypen) = korallivor, Wasserpflanzen 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-02-12 21:31:45 

Haltungsinformationen

Valenciennes, 1840

Scarus festivus frisst überwiegend Algen, allerdings kann nie gänzlich ausgeschlossen werden, dass doch an Steinkorallen geknabbert wird.
Der Papageifisch lebt in klaren Lagunen und seewärts gerichteten Korallenriffen bis in eine Tiefe von etwa 30 Metern.
Fishbase gibt an, dass dem Fisch für den menschlichen Verzehr wenigr nachgestellt wird, die Rote Liste bedrohter Arten sieht dies allerdings deulich anders.
Lokale ist die Art durch anhaltende Zerstörung von Korallenriffen bedroht.

Synonyme:
Callyodon lunula Snyder, 1908
Callyodon verweyi de Beaufort, 1940
Margaritodon verweyi (de Beaufort, 1940)
Scarus lunula (Snyder, 1908)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Scaridae (Family) > Scarinae (Subfamily) > Scarus (Genus) > Scarus festivus (Species)

Bilder

Transition (Übergang in die Terminalphase)


Männlich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Scarus festivus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Scarus festivus