Anzeige
Fauna Marin GmbH Amino Organic Tropic Marin Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Coral Clean

Centropyge boylei Cook-Zwergkaiserfisch

Centropyge boylei wird umgangssprachlich oft als Cook-Zwergkaiserfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
263 
AphiaID:
278831 
Wissenschaftlich:
Centropyge boylei 
Umgangssprachlich:
Cook-Zwergkaiserfisch 
Englisch:
Peppermint Angelfish 
Kategorie:
Zwergkaiser 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacanthidae (Familie) > Centropyge (Gattung) > boylei (Art) 
Erstbestimmung:
Pyle & Randall, 1992 
Vorkommen:
Cookinseln, Endemische Art, Ost-Pazifik 
Meerestiefe:
55 - 120 Meter 
Größe:
6 cm - 7 cm 
Temperatur:
20°C - 22°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-08-02 16:22:17 

Haltungsinformationen

Auch bekannt unter den Synonym:
Paracentropyge boylei.

Pyle & Randall, 1992

Diesen Fisch werden wir Aquarianer in Europa wohl nie Live zu Gesicht bekommen.
Es handelt sich um einen Tiefseefisch, der in seinem Vorkommensgebiet meist von 55 bis 120 Tiefe gesichtet werden kann. Dazu braucht man als Taucher aber ein spezielles Heliumgemisch.

Der Preis des Fisches lag schon vor Jahren bei ca. 5000 Dollar, aufgrund der Tiefe und dem nötigen Aufwand ihn zu fangen. Trotzdem gelangten immer wieder einige Tiere auf den deutschen Markt.

Aktuell (2016) wird das Tier schon für satte 30.000 US-Dollar "angeboten", ein anderes Angebot aus 2014 lag noch bei "moderaten" 25.000 Dollar

Seit von den Cook-Inseln nicht mehr direkt nach Deutschland importiert werden darf, sind die Preise nochmals erheblich gestiegen.
Meist lebt P. boylei in Gruppen von einigen Tieren.

Laut Mergus wurde die Art schon erfolgreich gepflegt.

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacanthidae (Family) > Centropyge (Genus)

Bilder

Allgemein

2
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Centropyge boylei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Centropyge boylei