Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Chromis xanthochira Riffbarsch

Chromis xanthochira wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber John E. Randall, Ph.D., Hawaii

Copyright J.E. Randall, Bild aus Australien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers John E. Randall, Ph.D., Hawaii Please visit hbs.bishopmuseum.org for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7117 
AphiaID:
273761 
Wissenschaftlich:
Chromis xanthochira 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch 
Englisch:
Yellowaxil Chromis, Yellow-axil Chromis, Yellow-blotch Puller, Yellow-axil Puller 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Chromis (Gattung) > xanthochira (Art) 
Erstbestimmung:
(Bleeker, ), 1851 
Vorkommen:
Andamanensee, Ashmore- und Cartierinseln, Australien, Bali, Banggai-Inseln, Borneo (Kalimantan), Great Barrier Riff, Guam, Hong Kong, Indischer Ozean, Indonesien, Kleine Sundainseln, Komodo, Korallenmeer, Mikronesien, Neukaledonien, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Salomon-Inseln, Salomonen, Taiwan, Timorsee, Togian-Inseln, Vanuatu, Vietnam, Weihnachtsinsel, West-Australien, West-Pazifik, Zentral-Pazifik 
Meerestiefe:
10 - 45 Meter 
Größe:
bis zu 14cm 
Temperatur:
23,8°C - 30,5°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Fischeier, Frostfutter (kleine Sorten), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-06 11:13:24 

Haltungsinformationen

(Bleeker, 1851)

Chromis xanthochira wird bisher nicht gezielt importiert, sollte sich aber, wie andere Chromis-Arten, in einem großen Meerwasseraquarium in einer kleinen Gruppe halten lassen.

Im Riff kommen die Fische solitär oder in Gruppen entlang tiefer Riffanhängen bis ca. 50 Meter Tiefe vor.

Synonyme:
Chromis reticulatus Fowler & Bean, 1928
Chromis xanthochir (Bleeker, 1851)
Chromis xanthocira (Bleeker, 1851)
Heliases xanthochirus Bleeker, 1851

Klassifikation: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacentridae (Family) > Pomacentrinae (Subfamily) > Chromis (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Homepage Anders Poulsen (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Reef Life Survey (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright J.E. Randall, Bild aus Australien
1
Copyright Anders Poulsen
1
Copyright Anders Poulsen
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!