Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Chromis earina Riffbarsch

Chromis earina wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber AndiV

Copyright Richard L. Pyle




Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7665 
AphiaID:
345850 
Wissenschaftlich:
Chromis earina 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch 
Englisch:
Spring Chromis 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Chromis (Gattung) > earina (Art) 
Erstbestimmung:
Pyle, Earle & Greene, 2008 
Vorkommen:
Fidschi, Indonesien, Palau, Papua-Neuguinea, Raja Ampat, Vanuatu 
Meerestiefe:
60 - 116 Meter 
Größe:
bis zu 6.6cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-02-07 21:29:17 

Haltungsinformationen

Pyle, Earle & Greene, 2008

Dieser Riffbarsch wurde zum ersten Mal 2008 beschrieben und Richard L. Pyle hat uns die Nutzung seines Fotos erlaubt.

Der englische Name "Spring" des Riffbarsch wurde von seiner blassgrünen Färbung, die an das frischen Frühlingslaub von Bäumen und Sträuchern erinnert, abgeleitet.

Im Meer wurden die Barsche oft in der Nähe von steilen Außenriffpisten und Steilwänden mit kleinen Höhlen und Felslöchern, oft in Verbindung mit Ansammlungen von Kalksteinen, angetroffen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacentridae (Family) > Pomacentrinae (Subfamily) > Chromis (Genus)

Weiterführende Links

  1. Erstbeschreibung von Chromis earina (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Richard L. Pyle
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!