Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Lutjanus quinquelineatus Schnapper

Lutjanus quinquelineatus wird umgangssprachlich oft als Schnapper bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 3000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Richard und Mary Field, Malta

Copyright Richard Field, Foto: Phuket, Thailand, Andaman See,


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Richard und Mary Field, Malta

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6965 
AphiaID:
218497 
Wissenschaftlich:
Lutjanus quinquelineatus 
Umgangssprachlich:
Schnapper 
Englisch:
Five-lined Snapper 
Kategorie:
Schnapper 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Lutjanidae (Familie) > Lutjanus (Gattung) > quinquelineatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch, ), 1790 
Vorkommen:
Andamanensee, Arabisches Meer / Persicher Golf, Australien, Bahrain, Bangladesch, Chile, Cookinseln, Djibouti, Fidschi, Golf von Oman / Oman, Guam, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Irak, Iran, Japan, Jemen, Kambodscha, Kiribati, Korea, Kuwait, Lord-Howe-Insel, Malaysia, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Pakistan, Papua-Neuguinea, Salomon-Inseln, Salomonen, Samoa, Saudi-Arabien, Singapur, Sri Lanka, Taiwan, Thailand, Timor-Leste, Tokelau, Tonga, Tuvalu, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Wallis und Futuna 
Größe:
30 cm - 40 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krabben, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Räuberische Lebensweise, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 3000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-04-06 18:32:35 

Haltungsinformationen

(Bloch, 1790)

Adulte Schnapper bewohnen geschützten Lagunen und helle Korallenriffen belichtet, wo sie häufig in große Ansammlungen in moderaten Tiefen von 30-40 Metern getroffen wird.

Juvenile Tiere sind meistens Einzelgänger und kommen in geschützten Buchten mit Algen und Schuttsubstrate vor.
Sie ernähren sich hauptsächlich von Fischen und Krustentieren.

Synonyme:
Diacope decemlineata Valenciennes, 1830
Diacope spilura Bennett, 1833
Genyoroge grammica Day, 1871
Genyoroge notata sexlineatus Saville-Kent, 1893
Genyoroge notata sublineata De Vis, 1884
Grammistes quinquevittatus Bloch & Schneider, 1801
Holocentrus quinquelinearis Bloch, 1790
Holocentrus quinquelineatus Bloch, 1790
Lutianus quinquelineatus (Bloch, 1790)
Lutianus spilurus (Bennett, 1833)
Lutjanus spilurus (Bennett, 1833)


Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Lutjanidae (Family) > Lutjaninae (Subfamily) > Lutjanus (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Homepage Dr. Paddy Ryan (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Richard Field, Foto: Phuket, Thailand, Andaman See,
1
© David C. Cook, Wonga Beach, Australia
1
© David C. Cook, Wonga Beach, Australia
1
Copyright Anders Poulsen
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!