Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Eviota mikiae Zwerggrundel

Eviota mikiae wird umgangssprachlich oft als Zwerggrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Ole Johan Brett, Norwegen

copyright Ole Johan Brett, Norwegen


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Ole Johan Brett, Norwegen . Please visit www.tropicalfavourites.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5093 
AphiaID:
278597 
Wissenschaftlich:
Eviota mikiae 
Umgangssprachlich:
Zwerggrundel 
Englisch:
White-line Dwarfgoby, Miki's Pygmy-goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Eviota (Gattung) > mikiae (Art) 
Erstbestimmung:
Allen, 2001 
Vorkommen:
Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Indischer Ozean, Indonesien, Komoren, Malediven, Seychellen, Sumatra, Thailand 
Größe:
bis zu 3.5cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Brachionus (Rädertierchen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Fischeier, Frostfutter (kleine Sorten), Invertebraten (Wirbellose), Salzwasserflöhe (Cladocera), Staubfutter, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-02-04 20:28:37 

Haltungsinformationen

Allen, 2001

Ole Johan Brett hatte 2007 auf den Malediven das Glück, die Zwerggrundel vor die Linse zu bekommen.

Eviota mikiae bewohnt reiche Korallenriffpisten mit moderaten Gezeitenströmungen und hält sich in kleinen Gruppen auf größeren Korallen auf.

Moderate Strömungen sind ein Muss für diese kleinen Tiere, nicht auszudenken, wenn sie zu Spielball kräftiger Strömung werden würden...

Im deutschen Meerwasserhandel konnten wir das Tier bislang nicht ausmachen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Eviota

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

copyright  Ole Johan Brett, Norwegen
1
copyright  Ole Johan Brett, Norwegen
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!