Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Ostorhinchus neotes Mini-Kardinalbarsch / Larven-Kardinalbarsch

Ostorhinchus neotes wird umgangssprachlich oft als Mini-Kardinalbarsch / Larven-Kardinalbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Ditch Townsend, England

Copyright Ditch Townsend, Malaysia, Tunku Abdul Rahman Park


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Ditch Townsend, England Copyright Ditch Townsend

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3045 
AphiaID:
712677 
Wissenschaftlich:
Ostorhinchus neotes 
Umgangssprachlich:
Mini-Kardinalbarsch / Larven-Kardinalbarsch 
Englisch:
Mini Cardinalfish 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Ostorhinchus (Gattung) > neotes (Art) 
Erstbestimmung:
(Allen, Kuiter & Randall, ), 1994 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Salomon-Inseln, Salomonen, Tonga 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-02-24 23:52:44 

Haltungsinformationen

(Allen, Kuiter & Randall, 1994)

Ostorhinchus neotes bewohnt in kleinen Gruppen (Schulen) Lagunen und Außenriffe in relativ klarem Wasser.
Wahrscheinlich ist dieser kleine Kardinalbarsch hervorragend für Becken mit Weichkorallen und Gorgonien geeignet, da er sich gerne in bzw. in deren Nähe aufhält.

Synonyme:
Apogon neotenes Allen, Kuiter & Randall, 1994
Apogon neotes Allen, Kuiter & Randall, 1994
Apogon neotus Allen, Kuiter & Randall, 1994

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Apogonidae (Family) > Apogoninae (Subfamily) > Ostorhinchus (Genus) > Ostorhinchus neotes (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Ditch Townsend,  Malaysia, Tunku Abdul Rahman Park
1
Copyright Dr. J. E. Randall, Balicasag Island, Philippinen
1
Apogon neotes; ©2010 Guido & Philippe Poppe - www.poppe-images.com/
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!