Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Ostorhinchus pallidofasciatus Kardinalfisch

Ostorhinchus pallidofasciatus wird umgangssprachlich oft als Kardinalfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber robertbaur

Apogon pallidofasciatus - Kardinalfisch

Apogon pallidofasciatus - Kardinalfisch


Eingestellt von robertbaur.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
307 
AphiaID:
273066 
Wissenschaftlich:
Ostorhinchus pallidofasciatus 
Umgangssprachlich:
Kardinalfisch 
Englisch:
Palestriped Cardinalfish 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Ostorhinchus (Gattung) > pallidofasciatus (Art) 
Erstbestimmung:
Allen, 1987 
Vorkommen:
Arafurasee, Australien, Endemische Art, Felsenriffe, Korallenmeer, Northern Territory (Australien), Östlicher Indischer Ozean, Queensland (Ost-Australien), West-Australien 
Meerestiefe:
3 - 4 Meter 
Größe:
9 cm - 10 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-12 12:09:18 

Haltungsinformationen

Dieser Kardinalbarch ist nur eingeschränkt zu empfehlen, da er ein kleiner Stänkerer ist.
Eher mit robusteren Fischen zu halten.

Krankheitsanfälligkeit:sehr transportempfindlich und etwas heikel bei der Eingewöhnung, dann aber bei guter Fütterung ausdauernd.

Sozialverhalten: Er ist ein Schwarmfisch, der gerade bei Gefahr eng zusammen bleibt.

Becken: braucht gut strukturiertes Becken mit Versteckmöglichkeiten, gut geeignet für Korallenriffaquarien.

Allgemeine Infos: Ein sehr schöner Schwarmfisch, der erst im Becken seine volle Farbe bekommt.

Ist auch am Tage als Schwarm unterwegs.

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  4. Reef Life Survey (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Adult


Allgemein

Apogon pallidofasciatus - Kardinalfisch
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!