Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com

Ostorhinchus monospilus Kardinalbarsch

Ostorhinchus monospilus wird umgangssprachlich oft als Kardinalbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Rickard Zerpe, Schweden

Yelloweye cardinalfish (Ostorhinchus monospilus), 2018


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rickard Zerpe, Schweden Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8741 
AphiaID:
712674 
Wissenschaftlich:
Ostorhinchus monospilus 
Umgangssprachlich:
Kardinalbarsch 
Englisch:
Moluccen Cardinal 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Ostorhinchus (Gattung) > monospilus (Art) 
Erstbestimmung:
(Fraser, Randall & Allen, ), 2002 
Vorkommen:
Australien, Bali, Borneo (Kalimantan), Flores, Indonesien, Java, Lembeh-Straße, Lombok, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Sulawesi, Timor-Leste 
Meerestiefe:
2 - 41 Meter 
Größe:
bis zu 7.8cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Karnivor (fleischfressend), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-06-13 18:00:59 

Haltungsinformationen

(Fraser, Randall & Allen, 2002)

Über diesen Kardinalbarsch gibt es bislang keinen Eintrag in der Roten Liste IUCN!

Man findet diese nachtaktiven Barsche in Gruppen in Korallenriffen bis in eine Wassertiefe von über 40 Metern.

Synonym:
Apogon monospilus Fraser, Randall & Allen, 2002

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Apogonidae (Family) > Apogoninae (Subfamily) > Ostorhinchus (Genus) > Ostorhinchus monospilus (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Adult


Männlich

Copyright Jim Greenfield, Foto Lembeh, Nord Sulawesi, Indonesien, 2014, maulbrütendes Männchen
1
Copyright Piero Malaer, Foto Lembeh, Nord Sulawesi, Indonesien, Männchen mit Brut im Maul
1

Allgemein

Yelloweye cardinalfish (Ostorhinchus monospilus), 2018
1
Copyright Jim Greenfield, Foto Lembeh, Nord Sulawesi, Indonesien, 2014
1
Copyright J. E. Randall, Foto Negros, Philipinnen
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.